Bücher

Es gibt zahlreiche Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Journalen und Fachzeitschriften, die sich mit BSCW beschäftigen. Hier stellen wir nur einige ausgewählte Bücher vor, die im Kontext von BSCW angesiedelt sind und einen weiteren Einblick in die Einsatzgebiete der Software liefern.


E-Union: Gewerkschaften im Netz
Stand und Perspektiven gewerkschaftlicher E-Activity

Hrsg. v. Lothar Schröder u. Hans-Joachim Schulz
Verlag: Vsa (2008)eunion buch

Das Buch bietet einen detaillierten Überblick über die besonderen Chancen, die das Internet für Gewerkschaften und andere Non-Profitorganisationen eröffnet. Die Autoren fassen die Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts "E-Union" zusammen und vermitteln darüber hinaus einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten verschiedener Webanwendungen im gewerkschaftlichen Kontext.


Das Buch beschreibt einen Modelltest zur standortverteilten mehrsprachigen Telekooperation zweier Gewerkschaften. Die dabei zum Einsatz kommende Internet-Plattform basiert auf dem BSCW-System.


Telekooperatives Arbeiten im Internet mit BSCW

Buch BSCWvon Hans Jecht, Stephan Sausel, und Bernd Strahler (Taschenbuch)
Verlag: Winklers (2000)

Rezension eines Lesers (Quelle: Amazon): Gelungene Kurzeinführung in das Arbeiten mit der Groupware BSCW, die immer mehr Verbreitung im Bildungswesen findet. Die Autoren haben kein Handbuch geschrieben, sondern zeigen die wichtigsten Funktionen exemplarisch und gut erklärt anhand eines Falles auf.


Patterns for Computer-Mediated Interaction

von Till Schümmer und Stephan Lukosch (2007)
Verlag: Wiley & Sons; Sprache: Englisch


patterns buch bscw Das Buch beschreibt verschiedene Entwurfsmuster (patterns) für die Gestaltung von Mehrbenutzer-Anwendungen. Das Forschungsgebiet human computer human interaction (HCHI) beschäftigt sich mit Konzepten zur Unterstützung von Benutzern bei Anwendungen, die von mehreren Benutzern eingesetzt werden wie etwa kollaborative Lernumgebungen oder Systeme für die Unterstütztung von Gruppenarbeit.

Im Buch werden verschiende Entwurfsmuster vorgestellt und Umsetzungsformen anhand exemplarischer Anwendungen untersucht. Dabei werden auch einige Entwurfsmuster im BSCW-System entdeckt und beschrieben.



Gemeinsam lernen im Netz

Computerunterstütztes kollaboratives Lernen
in der Berufsbildung
von Bernd Räpple
Verlag: hep-Verlag (2008)

BUCH Gemeinsam lernen im NetzBeschreibung des Verlags: Zur Lebenswelt junger Menschen gehört heute ganz selbstverständlich die Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Der Autor zeigt, wie IKT zur Bereicherung konstruktivistischer Lehr- und Lernszenarien gezielt auch in die berufliche Bildung integriert werden kann. Konkrete Beispiele demonstrieren, wie eine erfolgreiche Integration von computerunterstütztem kollaborativem Lernen geschieht.

Ausführliche Checklisten machen das Buch zum eigentlichen Praxishandbuch. Berufsbildungsverantwortliche aus Schule und Praxis finden hier eine Inspirationsquelle für die Weiterentwicklung ihrer Lehr- und Lernarrangements. Entscheidungsträgerinnen und -träger werden das Buch als Impulsquelle für die Weiterentwicklung beruflicher Bildungsgänge nutzen.